Auszeichnungen für Abel+Ruf

Abel+Ruf Energieeffizienz ist "Top Projekt" des diesjährigen LEW Innovationspreises.

Abel+Ruf GmbH – Donauwörth – Nördlingen - Dillingen

Die Verleihung des 3. LEW Innovationspreises Klima und Energie fand am 1.Oktober erstmals im Rahmen der Energiefachmesse RENEXPO in Augsburg statt. Zum ersten Mal ausgelobt wurde die Auszeichnung 2011, anlässlich des 110-jährigen Jubiläums der Lechwerke.
Die Jury des Innovationspreises bestand aus: den Präsidenten von Universität und Hochschule Augsburg, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer Schwaben, dem Geschäftsführer der Mediengruppe Pressedruck, dem Regierungspräsidenten von Schwaben sowie dem Vorsitzenden des Bezirksverbands Schwaben im Bayerischen Gemeindetag und den Vorstandsmitgliedern der Lechwerke. Wesentliche Kriterien bei der Bewertung der Projekte waren ihr Innovationsgrad sowie ihr Beitrag, den sie für Klimaschutz und Energieeffizienz leisten. Bei der Auswahl der besten Ideen für mehr Klimaschutz und Energieeffizienz wurde zudem bewertet, ob sie sich auch wirtschaftlich rechnen und wie gut sie sich auf andere Unternehmen, beziehungsweise Kommunen übertragen lassen.
Bei der Verleihung des diesjährigen LEW Innovationspreises wurde das Projekt der energieeffizienten Maßnahmen an den Standorten von Abel+Ruf Nördlingen und Donauwörth  als Top Projekt 2015 ausgezeichnet. "Mit dieser Auszeichnung wird unsere Anstrengung, uns zum grünen Autohaus zu entwickeln, belohnt", so Marko Stark, kaufmännischer Leiter bei Abel+Ruf. "Wir wollten den Beweis antreten, dass es möglich ist, mit unseren energieeffizienten Maßnahmen auch an unseren älteren Immobilien deutlich Strom und Energie einzusparen und ein Neubau nicht immer notwendig ist.“
Kein Bereich in den Betrieben wurde ausgelassen um auch möglichst jede Möglichkeit der Energieeinsparung zu finden. Dabei zogen alle Mitarbeiter mit und halfen Energiefresser zu finden. Der Lohn der Mühe ist eine Stromeinsparung binnen der letzten drei Jahre um über 41 %. Damit aber nicht genug, mit Abschluss aller Maßnahmen ist eine Einsparung bis zu 50 % möglich.
Als nächstes Projekt gilt es unser Autohaus am Standort  Dillingen auf den neuesten Stand der energieeinsparenden Technik zu bringen. So wird auch dort demnächst die Beleuchtung auf neueste LED Beleuchtung umgestellt und die alten, stromfressenden Kompressoren zur Drucklufterzeugung auf energiesparende Technik umgestellt. Der Einbau eines Blockheizkraftwerkes wurde bereits abgeschlossen!
Ein Film über das Topprojekt 2015 von Abel+Ruf steht auf unserer Website www.abel-ruf.de oder auf der Website der LEW AG unter www.led.de/innovationspreis zum Abruf bereit.

Junge Sterne All Stars 2015 – Günter Leeder, einer der Besten deutschlandweit.

Abel+Ruf GmbH – Donauwörth

Günter Leeder gehört mit über 30 Jahren Betriebszugehörigkeit zu den erfahrensten Verkäufern bei Abel+Ruf und ist am Standort Donauwörth mit seinen Kollegen Claudia Hanschek und Martin Hurler für den Verkauf der besten Gebrauchten von Mercedes-Benz, den Jungen Sternen, verantwortlich.
Im Rahmen des Junge Sterne All Stars Motivationsprogramm 2015 wurde Günter Leeder nun als einer der besten Verkäufer für Junge Sterne deutschlandweit aus-gezeichnet. Die Ergebnisse basieren auf Kundenzufriedenheitsbefragungen und Testkaufergebnissen, die regelmäßig durchgeführt werden.
„Wir freuen uns, Herrn Leeder zu seinen herausragenden Ergebnissen gratulieren zu dürfen und sind stolz, so langjährige und erfahrene Mitarbeiter in unserem Team zu haben.“ so Joachim Fellner, Geschäftsleitung der Abel+Ruf GmbH.